Die Einweihenden Spirituellen Meister

Herausragende Bhakti-Yogis, die sich hauptamtlich der Seelsorge widmen, werden von der ISKCON beauftragt, als einweihende spirituelle Meister zu wirken.  - Kein Meister kann sich in der Gaudia-Vaishnava Tradition selbst ernennen. Auch wird sich ein echter Bhakti-Yogi nie als Meister sehen, sondern immer als Schüler seines Meistern. Diese Gurus sind dann dem ISKCON-Gründer Śrīla Prabhupāda gegenüber verpflichtet, das Erbe zu bewahren und entsprechend Ort, Zeit und Umständen weiter zu verbreiten.

 

Besucherzaehler