Vegetarismus

Für viele Menschen ist das Fleischessen etwas Selbstverständ-liches, worüber sie sich kaum Gedanken machen. Wer aber einmal innehält und seine Ernährungsge-wohnheiten hinterfragt, erkennt sehr bald, dass es eigentlich keinen stich-haltigen Grund für das Fleischessen gibt, sondern dass im Gegenteil viele Probleme und Nachteile damit verbunden sind. Dass der Vegetarismus in Indien schon immer weit verbreitet war, ist bereitss nach flüchtiger Betrachtung der traditio-nellen religiösen Literatur Indiens klar ersichtlich. In der Manu-samhita (5.49), einer vedischen Richtlinie für menschliches Verhalten, heisst es: "Bedenkt man die abscheuliche Herkunft von Fleisch und die Grausamkeit, mit der die Gefangen-schaft und das Schlachten verkörperter Wesen verbunden sind, dann sollte man sich des Fleischessens völlig enthalten." Im gleichen Werk (6.12) wird gesagt, dass Fleischessen den Akt des Tötens mit sich bringt und folglich zu karmischer Bindung führt.

Dialog über Vegetarismus

                                                                              Untertiteln in Bearbeitung


Im Shop finden Sie eine Auswahl von erstklassigen Kochbüchern mit den wichtigsten Argumenten, für eine lacto-vegetarische Ernährung, das heisst, eine vegetarische Ernährung (inklusive Milch) ohne Fleisch, Fisch und Eier.

Kuhschutz Projekt in England dient uns als inspiration.

                                                    Projektvorstellung: Klicken Sie auf das Bild.

Weiter zum Shop

Besucherzaehler